Blog
Umweltausschuss im EU Parlament sagt NEIN zu EDC Kriterien

Umweltausschuss im EU Parlament sagt NEIN zu EDC Kriterien

Featured

Unglaublich gute Neuigkeiten an diesem Morgen!

Heute stimmte der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments den Einwänden der Grünen und S&D Abgeordneten (siehe unter Agendapunkt 8)  zu den vorgeschlagenen Kriterien der Europäischen Kommission zur Identifizierung von Endokrinen Disruptoren mit 36 (Unterstützung) zu 26 (Gegen) bei 0 Enthaltungen zu!

Damit ist der von der EU Kommission vorgelegte Entwurf zur Identifizierung hormonell wirksamer Substanzen, der auch nach NGO Meinung völlig unzureichend ist, vom zuständigen Ausschuss abgelehnt worden.

Die Mehrheit der Ausschussmitglieder ist damit der Meinung, dass der Vorschlag rechtswidrig ist und nicht ausreicht, um Gesundheit und Umwelt vor EDCs zu schützen. Mit ihrer Ablehnung haben sie den Warnungen und Aufrufen von internationalen Wissenschaftsgesellschaften wie der Endocrine Society, der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie, der EDC-Free Europe und der deutschen NGO Koalition,  sowie fast 300.000 Bürgerinnen und Bürgern, die in den letzten Tagen in einer Petition ihre Bedenken äußerten, Rechnung getragen.

Die endgültige Entscheidung, ob diese Kriterien zu EU-Recht werden, ist fällt das EU Parlament in ihrer Abstimmung am Dienstag, den 3. Oktober.

Deshalb ist es sehr wichtig, auch in den nächsten Tagen und am Wochenende die EU Abgeordneten zu bitten, den Kommissionsvorschlag zu EDC-Kriterien abzulehnen.

Ihre Hilfe ist entscheidend!

– Wenn Sie 30 Sekunden Zeit haben, unterschreiben Sie bitte die SumofUs – EDC-Free Europe Petition, in der Sie Ihre(n) Abgeordnete(n)  bitten, NEIN zu hormonell wirksamen Chemikalien zu sagen: English, French or German

– Wenn Sie 5 Minuten Zeit haben, nutzen Sie bitte das kostenlose SumofUs – EDC-Free Europe Call-In Tool (erhältlich in English, French and Spanish), um Ihre Anliegen direkt am Telefon mit Ihrem MEP zu teilen.

– Wenn Sie 10 Minuten Zeit haben, verbreiten Sie diesen Aufruf in Ihrer Familie und unter Ihren Freunden, indem Sie die Petition teilen und sie ermutigen, ihren eigenen Abgeordneten anzurufen.

Erheben wir unsere Stimmen und lassen die Abgeordneten wissen, dass wir eine EDC-freie Zukunft wollen!

Sharing is caring:

Tags:
Written by olgaalex

Comments are closed.